Jäger mit Jagdhund auf Waldweg
Mensch.Tier.Wir.

Rund um die Jagd

Angebote vergleichen

Unterwegs in Wald und Flur. Optimal geschützt.

Ob beruflich oder als Hobby: Die Jagd erfordert spezielle Schulungen, viel Achtsamkeit und Vorsicht. Trotzdem kommt es manchmal anders als geplant. Wenn Deine Kugel beispielsweise ihr Ziel verfehlt und stattdessen einen Jagdkollegen trifft, musst Du haften. Die Forderungen der Krankenkasse, Schmerzensgeld und Verdienstausfall können sich rasant auf Millionenhöhe summieren. In solchen Fällen bist Du mit unserer Jagd-Haftpflicht-Versicherung optimal abgesichert.

Jagd-Haftpflicht

Mann mit Hund im Feld
Jagd-Haftpflicht ab 46,16 €/Jahr

Bei einer Maisdrückjagd passiert es! Die Sauen wurden von den Hunden gesprengt und ein einzelner Überläufer kommt hochflüchtig angewechselt. Ansprechen, mitziehen und die Kugel fliegen lassen sind eine Bewegung.

Die Sau zeichnet und der Nachbarschütze bricht schreiend zusammen. Was ist passiert? Die Kugel durchschlug die Sau, veränderte die Flugbahn und traf den zweiten Jäger.

Unsere Highlights:

  • Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus jeglicher jagdlicher Betätigung, z.B. als Jäger:in, Forstbeamt:in oder Jagdpächter:in
  • 15 Millionen € Deckungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die Du in Ausübung Deiner Jagd verursachst und für die Du anderen Ersatz leisten musst
  • Das Halten, Abrichten oder Ausbilden von bis zu vier Jagdhunden – auch außerhalb der Jagd; Für die versicherten Hunde muss somit keine gesonderte Tierhalter-Haftpflicht-Versicherung beantragt werden
  • Schmerzensgeldansprüche von Angehörigen bei Schussverletzungen
  • Schäden an geliehenen Jagdwaffen
Mehr lesen Unverbindlich beraten lassen

Jagd-Haftpflicht plus

Jäger schaut mit Fernglas übers Feld in den Wald
Jagd-Haftpflicht plus ab 121,84 €/Jahr

Unsere Jagd-Haftpflicht plus bestehend aus der Jagd-Haftpflicht-Versicherung mit dem oben beschriebenen Versicherungsumfang,

der Jagd-Unfall-Versicherung:

Die Erneuerung der Hochsitze steht an. Ein Fehltritt und ein Jäger fällt aus drei Metern zu Boden. Ein verdrehtes Knie und ein stechender Schmerz sind die Folge. Die Diagnose: Kreuzband- und Patellasehnenriss. Die Invaliditätsentschädigung und das Krankenhaustagegeld überbrücken die Einkommenseinbußen durch vermindertes Krankengeld.

und der Jagd-Rechtsschutz-Versicherung:

Gegen den Unglücksschützen der Maisdrückjagd wird ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung angestrengt. Die Anwalts- und Gerichtskosten sind über die Jagd-Rechtsschutz-Versicherung abgesichert.

Mehr lesen Unverbindlich beraten lassen

Zusatzleistung für Deinen Jagdhund bei Abschluss einer Jagd-Haftpflicht und einer neu abgeschlossenen Hunde-OP-Versicherung

  • bei Operationen nach Unfall oder Krankheit: Bis zu 100 % Erstattung der Tierarztkosten unabhängig vom Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
  • 500 € Einmalentschädigung, wenn der Hund an den Folgen eines Jagdunfalls stirbt oder auf der Jagd vermisst wird

Du hast Fragen?
Hier findest Du Antworten und Infos.

Alle FAQs anzeigen

Das Produkt richtet sich an Jäger:innen sowie Personen, welche die Jagd mit der Waffe ausüben und einen gültigen Jagdschein besitzen, die eine Absicherung der finanziellen Folgen aus der gesetzlichen Haftpflicht als Jäger:in wünschen.