HAF1
Mensch.Tier.Wir.

Unsere Hundehaftpflicht: Eine Versicherung für dich und deinen Hund

Schon ab 3,59 €
im Monat!

Mit der Uelzener Hunde-Haftpflichtversicherung bist du auf der sicheren Seite, wenn dein Hund Schäden verursacht – sei es an Sachgegenständen oder an Personen. Wir übernehmen die Kosten für mögliche Schadenersatzforderungen, sodass dein Hund nicht zum finanziellen Risiko für dich wird.

  • 1.Versicherungsschutz auf dem Hundeplatz sowie während der Teilnahme an Hundeschauen und Agility
  • 2.Auslandsschutz weltweit bei vorübergehenden Auslandsaufenthalten (außer Kanada, USA und US-Territorien)
  • 3.Schadenersatzansprüche von Hundehütern
  • 4.Vertretung vor Gericht im versicherten Leistungsfall
  • 5.Best-Leistungs-Baustein versicherbar
Hunde-HP-Tarifrechner

Darum ist eine Hundehaftpflichtversicherung sinnvoll

Ein Hund kann noch so gut erzogen sein: Es kann immer passieren, dass sich der geliebte Vierbeiner unvorhergesehen verhält und einen Unfall verursacht. Geht dabei etwas kaputt oder kommen gar Personen zu Schaden, bist du als Halter oder Halterin gesetzlich verpflichtet, für die daraus resultierenden Kosten aufzukommen. Insbesondere Schadenersatzforderungen nach Verletzungen können erhebliche Ausmaße annehmen und Beträge bis in Millionenhöhe nach sich ziehen. Ein gravierendes finanzielles Risiko, das wohl die meisten Hundehalter und -halterinnen überfordern würde. Mit unserer Haftpflichtversicherung für Hunde bist du vor hohen Kosten geschützt.

Die Hundehaftpflicht der Uelzener bewahrt dich vor den finanziellen Folgen von Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die durch deinen Hund verursacht wurden.

ab 3,59 €/Monat

Die Hundehaftpflichtversicherung gibt einen voll umfassenden Schutz vor finanziellen Folgen aus der gesetzlichen Haftpflicht.

Hunde-HP-Tarifrechner
  • Wählbare Deckungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die dein Hund verursacht
  • Alters-Vorteil für Hunde die bei Antragstellung älter als 6 Jahre sind
  • Absicherung für dich als Halter:in und von dir bestimmte Tierhüter:innen
  • Teilnahme an Hundeschauen, Agility und Hunderennen
  • Best-Leistungs-Baustein versicherbar
Mehr lesen

Die Pflicht zur Haftpflicht: Eine Frage des Wohnorts

Zwar steckt das Wort „Pflicht“ in Hunde-Haftpflichtversicherung, dennoch ist es keineswegs so, dass der Abschluss einer entsprechenden Versicherung in jedem Fall gesetzlich verpflichtend ist. Die Bezeichnung nimmt vielmehr Bezug darauf, dass der Halter oder die Halterin zur Haftung verpflichtet ist, wenn der eigene Vierbeiner etwas anstellt, das bei Dritten Schäden verursacht. Ob eine Haftpflicht für den Hund vorgeschrieben ist, hängt davon ab, in welchem Bundesland du lebst, denn hierüber entscheiden die Länder.

In fast allen Bundesländern gibt es eine Vorschrift zum Abschluss einer Hunde-Haftpflicht, lediglich in Mecklenburg-Vorpommern existiert zum jetzigen Zeitpunkt keine Regelung, die Hundehaltern und -halterinnen einen solchen Versicherungsabschluss vorschreibt.

Je nach Bundesland gibt es aber Unterschiede dahingehend, welche Hunde von der Pflicht zur Haftpflichtversicherung betroffen sind.

Während in Berlin, Hamburg, Niedersachen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen eine Hunde-Haftpflicht für alle Hunde vorgeschrieben ist, gelten in anderen Bundesländern detailliertere Vorgaben. In folgenden Bundesländern ist die Hundehalter-Haftpflicht-Versicherung nur für Pflicht für Hunde, die als gefährlich eingestuft sind (“Listenhunde”):

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hessen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen

Wichtig: Informiere dich über die gesetzlichen Gegebenheiten in deinem Bundesland, um sicherzugehen, dass dein Versicherungsschutz ausreichend ist. Mit unserer Hundehalter-Haftpflicht-Versicherung bist du in jedem Bundesland über die gesetzlichen Vorgaben hinaus optimal versichert.

Mann hält einen Rottweilerwelpen liebevoll in den Armen.

Die Vorteile der Uelzener Hunde-Haftpflichtversicherung

Mit der Uelzener Hunde-Haftpflichtversicherung musst du dir keine Gedanken über die finanziellen Folgen machen, sollte deine Fellnase Schäden verursachen, sondern kannst das Leben mit Hund unbeschwert genießen. Damit jeder den passenden Versicherungsschutz für den eigenen Bedarf auswählen kann, bieten wir unsere Hunde-Haftpflicht variabel an. So kannst du die passende Deckungssumme sowie die Höhe einer Selbstbeteiligung auswählen. Außerdem kannst du den Baustein Best-Leistung mitversichern. Du entscheidest also, welche Absicherung am besten zu dir und deinem Hund passt.

Für Bestandskunden, die bereits andere Versicherungen bei der Uelzener abgeschlossen haben (z.B. eine Hunde-Krankenversicherung) gewähren wir einen Treue-Rabatt.

Zudem bieten wir einen Rabatt, wenn du dich für eine Laufzeit von 3 Jahren entscheidest und/oder du deine Versicherungsunterlagen per E-Mail erhalten möchtest.  Von einem zusätzlichen Rabatt profitieren Halter und Halterinnen mit VDH-Hundeführerschein sowie Hunde mit Begleithundeprüfung. Auch Blindenführ-, Rettungs- und Therapiehunde profitieren von diesem Rabatt. Außerdem bieten wir für Hunde, die bei Antragstellung älter als 6 Jahre alt sind, einen Alters-Vorteil. Somit gibt es verschiedene Wege, die Versicherungskonditionen noch günstiger zu gestalten.

Gut zu wissen: Versicherst du mehr als einen Hund, reduziert sich der Beitrag pro Hund, je mehr Hunde gemeinsam abgesichert werden. Ab vier Hunden bleibt der vergünstigte Beitrag pro Hund konstant.

Außerdem bist du mit unserer Hunde-Haftpflichtversicherung auch im Ausland bestens geschützt. Unser Auslandsschutz gilt für 12 Monate weltweit (außer USA und Kanada).

Hund auf Balkon im Urlaub

Hundehaftpflicht im Überblick

Damit du einen Überblick gewinnen kannst, welche Leistungen dir die Hundehalter-Haftpflicht im Schadenfall bietet, hier einmal eine Zusammenfassung:

Grundsätzlich bietet dir die Hundehalter-Haftpflicht Schutz vor Schadenersatzforderungen, die aufgrund des Hundes entstanden sind. Abgedeckt sind sowohl Personen- als auch Sach- und Vermögensschäden. Auch Mietsachschäden sind versichert. Hierzu zählen z.B. Schäden am Inventar einer Ferienwohnung oder am gemieteten PKW. Du kannst bei Vertragsabschluss zwischen den Deckungssummen wählen. Die Deckungssumme 3 Mio. € entspricht den gesetzlichen Vorgaben, die einige Bundesländer vorschreiben. Mit einer Deckungssumme von 10 Mio. € oder 50 Mio. € profitierst du von einer hohen bis sehr hohen Deckungssumme. Damit sind selbst hohe Schadenersatzforderungen, die beispielsweise bei Verletzungen von Personen entstehen können, zuverlässig abgedeckt.

Mit unserem Best-Leistungs-Baustein, der die Best-Leistungs-Garantie beinhaltet kann der Versicherungsschutz aufgestockt werden. So sind u.a. auch Schäden versichert, die im Rahmen des Tarifes nicht mitversichert wären, aber durch einen anderen Versicherer abgesichert sind. Auch nebenberuflich, gewerblich genutzte Hunde mit bis zu einem Jahresumsatz von 22.000 € sind hierrüber versicherbar.

Influencerin filmt mit Hund.

Die richtige Haftpflichtversicherung auswählen

Es gibt nicht DIE eine Haftpflichtversicherung, die alle Situationen abdeckt, deshalb ist es wichtig, sich darüber zu informieren, welche Arten von Versicherungen für den eigenen Bedarf sinnvoll und vielleicht sogar zwingend erforderlich sind.

Eine Privathaftpflichtversicherung ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, sollte aber zum Versicherungsportfolio jeder erwachsenen Person gehören. Denn: Missgeschicke passieren und die Folgen können kostspielig sein. Verursacht man als Privatperson Schäden – ob Sachschäden oder Personenschäden – muss man mit seinem Privatvermögen dafür haften. Schadenersatzforderungen können leicht so große Ausmaße annehmen, dass die finanzielle Belastung kaum zu bewältigen ist. Wer sich mit einer Privathaftpflicht abgesichert hat, muss sich darum keine Gedanken machen.

Die beruflichen Pendants zur Privathaftpflichtversicherung sind Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherungen, die zum Schutz vor finanziellen Risiken im professionellen Kontext gedacht sind. Die Uelzener bietet eine Reihe von Haftpflichtversicherungen für Tierberufe an, zum Beispiel speziell für Pferde- und Hundezüchter, Hundeschulen, Hundesitter, Reitlehrer und Pferdetherapeuten.

Wichtig zu wissen: Während Schäden, die durch Katzen und Kleintiere verursacht wurden, von der Privathaftpflicht mit abgedeckt sind, gilt das für Hunde nicht. Hier kommt unsere spezielle Hunde-Haftpflichtversicherung ins Spiel. Damit bist du als Hundehalter oder -halterin bestens geschützt, wenn dein Hund Personen-, Sach- oder Vermögensschäden verursacht, zum Beispiel, weil er durch sein Verhalten einen Unfall herbeigeführt hat.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Hundehaftpflichtversicherung

Was ist in der Hundehaftpflichtversicherung versichert?

Eine Übersicht der versicherten Leistungen kannst du unserer Leistungsübersicht entnehmen.

Ist eine Haftpflichtversicherung für Hunde Pflicht?

Das kommt auf das Bundesland an, in dem du lebst. In einigen Bundesländern ist der Abschluss einer Haftpflichtversicherung für den Hund generell verpflichtend. In anderen Bundesländern müssen nur bestimmte Hunde oder Hunderassen versichert werden. Einzige Ausnahme ist Mecklenburg-Vorpommern: Hier ist die Hundehaftpflicht derzeit generell nicht vorgeschrieben. Grundsätzlich ist der Abschluss einer solchen Versicherung allerdings für jeden Hundehalter und jede Hundehalterin absolut empfehlenswert – egal, ob es eine Pflicht dazu gibt oder nicht.

Was sind Mietsachschäden und bis zu welcher Summe sind diese in der Haftpflichtversicherung für Hunde versichert?

Mietsachschäden bezeichnen alle Schäden, die ein Hund an gemieteten Wohnungen, anderen Mieträumen (wie z.B. Ferienwohnungen) oder gemieteten, beweglichen Sachen sowie PKW zu privaten Zwecken verursacht. Je nachdem, welcher Schaden genau vorliegt, kann es eine Höchstgrenze für die Entschädigung geben. Details entnimmst du den ausführlichen Versicherungskonditionen.

Können auch Listenhunde/Kampfhunde in der Uelzener Hundehaftpflicht versichert werden?

Ja, auch Listenhunde sind bei uns versicherbar.

Sind andere Menschen, die mit meinem Hund spazieren gehen, durch die Hundehaftpflicht mitversichert?

Ja, wenn eine Privatperson mit deinem Hund spazieren geht, ist das mitversichert. Kein Problem also, wenn eine befreundete oder verwandte Person deinen Liebling ausführen möchte. Spaziergänge mit gewerbsmäßigen Hundesittern o.ä. sind hingegen nicht versichert.

 

Das Produkt richtet sich an private Hundehalter:innen zum Schutz vor finanziellen Folgen aus der gesetzlichen Haftpflicht in der Eigenschaft als Hundehalter:in.